November 18th, 2017

Google
 
Web www.noidea-world.de

Crisis of Credit Kommentieren

Sehr gut gemachte Erklärung wie die ganze Finanzkrise entstanden ist. Unbedingt anschauen!


The Crisis of Credit Visualized from Jonathan Jarvis on Vimeo.


Möbelhäuser Kommentieren

Gestern habe ich meiner Freundin gegenüber behauptet Möbel Kraft und Möbel Höffner hätten nichts miteinander zu tun. Sie hatte argumentiert, es wäre bei denen ähnlich wie Saturn und Media Markt, die ja beide zu einem Konzern (Metro AG) gehören.
Heute habe ich nach kurzer Recherche bei Wikipedia folgendes herausgefunden:

Der Inhaber von Höffner heißt Kurt Krieger. Seit 2001 gehört Möbel Kraft zu 50 % Kurt Krieger (Möbel Höffner).

Insofern kann man also zu der Aussage kommen, dass Möbel Kraft und Möbel Höffner den gleichen Inhaber haben (wenn auch einmal nur zu 50%, aber diese 50% erlauben ihm ja erhebliche Einflüsse auf die Unternehnehmsentscheidungen).
Rechtlich gesehen sind beide Unternehmen eigenständig. Möbel Kraft ist eine Kommanditgesellschaft und Höffner eine GmbH & Co KG.

Interessante Randnotiz: Media Markt und Saturn gehören zwar zu einem Konzern und sind in der Media-Saturn-Holding GmbH zusammengefasst, jedes Geschäft selber ist aber eine eigene Unternehmung, an der die Geschäftsführer mit einer Minderheitsbeteiligung beteiligt sind. Sie können Sortiment und Preise selber festlegen.

Quelle: Wikipedia

Da ich in letzter Zeit auch schon festgestellt habe, dass DVDs und CDs bei Amazon teilweise 50% günstiger zu bekomme sind schließe ich mit dem Fazit: Vergleichen lohnt sich!


Solidaritt fr Deutschland? Kommentieren

BenQ-Chef fordert Handykauf aus Solidaritt
Nach der Pleite der deutschen BenQ-Werke appelliert ihr Chef an Politiker und Verbraucher, zur Rettung der bedrohten Arbeitspltze beizutragen. Jeder Kauf eines BenQ-Handys helfe den 3000 Mitarbeitern, behauptet er.

Da scheint einem das Wasser ja echt bis zum Hals zu stehen. Als Siemens Handys noch von Siemens kamen blieben solche Aufrufe aus. Fr mich sieht das ganze nach ziemlicher Polemik aus. Letztendlich hilft der Kauf von BenQ-Handys nur einem – BenQ selbst.
Ich persnlich glaube nicht, dass der Deutsche BenQ Ableger noch lnger als einige Monate in der Insolvenz berleben wird. Der Handymarkt wird von anderen Unternehmen dominiert und um da wieder einen Fu auf den Boden zukommen, msste wirklich mal was innovatives auf den Markt gebracht werden.

Auerdem ist es ja wohl mehr als schwachsinnig aus Solidaritt irgendwelche Produkte zu kaufen. Das wre dann ja wie eine Subvention und Manager werden dann damit noch fr ihre Unfhigkeit (bei selbstverstndlich hohen Bezgen) belohnt.
Das kann es ja wohl nicht sein…

Quelle: Spiegel Online



Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Comments RSS

Webstats4U - Kostenlose web site statistiken Persönliche Homepage webseite Zähler