November 18th, 2017

Google
 
Web www.noidea-world.de

Solidarität für Deutschland? Kommentieren

BenQ-Chef fordert Handykauf aus Solidarität
Nach der Pleite der deutschen BenQ-Werke appelliert ihr Chef an Politiker und Verbraucher, zur Rettung der bedrohten Arbeitsplätze beizutragen. Jeder Kauf eines BenQ-Handys helfe den 3000 Mitarbeitern, behauptet er.

Da scheint einem das Wasser ja echt bis zum Hals zu stehen. Als Siemens Handys noch von Siemens kamen blieben solche Aufrufe aus. Für mich sieht das ganze nach ziemlicher Polemik aus. Letztendlich hilft der Kauf von BenQ-Handys nur einem – BenQ selbst.
Ich persönlich glaube nicht, dass der Deutsche BenQ Ableger noch länger als einige Monate in der Insolvenz überleben wird. Der Handymarkt wird von anderen Unternehmen dominiert und um da wieder einen Fuß auf den Boden zukommen, müsste wirklich mal was innovatives auf den Markt gebracht werden.

Außerdem ist es ja wohl mehr als schwachsinnig aus Solidarität irgendwelche Produkte zu kaufen. Das wäre dann ja wie eine Subvention und Manager werden dann damit noch für ihre Unfähigkeit (bei selbstverständlich hohen Bezügen) belohnt.
Das kann es ja wohl nicht sein…

Quelle: Spiegel Online


Merkwürdiger Umweg Kommentieren

merkwuerdigestrecke.jpgAuf einen merkwürdigen Umweg wollte mich gestern Map24 schicken.
Statt mich auf geradem Weg über den Farmsener Weg zu führen sollte ich links abbiegen, eine Schleife fahren und dann wieder auf den Farmsener Weg einbiegen.

Was das ganze soll ist unklar.
Der “Fehler” bleibt auch bei erneuten Routensuche. Eine Baustelle ist an besagter Stelle auch nicht vorzufinden…
Mysteriös.


Wie knackt man ein Fahrrad-Bügelschloß? 6 Kommentare

Kann mir da jemand weiterhelfen?

BuegelschlossWie ich gestern festgestellt habe kommt man mit einem Bolzenschneider (von der Polizei entliehen) nicht wirklich weit. Die Plastikhülle leistet kaum Widerstand, aber in den Stahl bekommt man maximal eine kleine Einkerbung “gestanzt”.
Auch Metallsägen erwiesen sich als nicht besonders effektiv. Allenfalls ein paar Kratzer waren nach mehreren Versuchen auf der glänzenden Metalloberfläche zu erkennen.

Ich bin für jeden Tipp dankbar!


Le Cube Kommentieren

Gestern noch ein -wenig aktualisierter- Blog:

Le Cube

Heute schon eine neuartige Kaffee Maschine:

lecube.jpg

Na wenn da mal nicht jemand über kurz oder lang Post von Abmahn-Anwälten bekommt…


Tach, Post!: Zombie optimiert Transformers Kommentieren

alphablogs.jpgIch sehe gerade, wie sich über euren Köpfen die Fragezeichen in kleinen Rauchwölkchen gen Himmel kreuseln.
Nein, ich bin nicht endgültig verrückt geworden. Ich habe einfach gestern den “Alphablogger-Test” beim Don gemacht.
Dabei kam herraus, dass sich meine Alphablog-Gene immerhin zu 12,8% aus eye said it before und 12,3% aus DonsTag zusammensetzen. Es ist also noch nicht alles verloren.
hitlist.jpg
Mit diesem Potential sollte ich (laut Dons kleinem Test) in der Lage sein auf Platz 17 der Deutschen Blogcharts zu kommen. Aber will ich da überhaupt hin?
Ich finde es momentan recht kuschelig hier. Kein Druck jeden Tag was bloggen zu müssen. Keine Anwälte die einen unter windigen Vorwänden abmahnen. Ist doch eigentlich recht entspannend.

Und um am Ende doch noch den Bogen zu der Überschrift so halbwegs zu kriegen… hier ein kleines Video von einem Zombie, der das Transformer Theme optimal interpretiert hat.
Viel Spaß!

Quelle: YouTube


Mal wieder ein paar Fotos… 1 Kommentar

pup.jpg…damit euch hier nicht langweilig wird.

Zum ersten Bild muss ich glaube ich nicht viel sagen.
Ich frag mich nur, wie man auf die Idee kommt einen Gastronomie Betriebsgesellschaft “PUP” zu nennen. Warum haben die nicht “RÜLPS” oder “SCHMATZ” genommen… man weiß es nicht…

kaeseamstiel.jpgMein Zweites -und auch schon letztes Foto für heute- habe ich beim Einkaufen gemacht. Dort habe ich den legendären “Käse am Stiel” entdeckt. Den gabs bei uns an der Schule früher immer beim Pausenverkauf… war schon damals nichts für Käseliebhaber, aber lustig anzuschauen ist es ja schon.
Und man kriegt beim Essen sicher keine klebrige Finger…


Feuerwerk II 2 Kommentare

Nachdem ich euch schon letztens ein schönes Feuerwerk kredenzt habe, gibt es auch heute ein Schmankerl für die Augen.
Diesmal habe ich das Feuerwerk auf dem “Oktoberfest” am Langenhorner Markt in Hamburg aufgenommen.
Viel Spaß damit!


Tränen bei der GEZ… Kommentieren

…dürften momentan in Bächen fließen.
Nachdem sich wohl schon einige der Außendienstkräfte die Hände über baldigen Reichtum gerieben haben, sieht die Welt mitunter schon wieder anders aus. Sollte zu Beginn noch die Gebühr für einen internetfähigen PC bzw. UMTS Handy o.ä. bei der für einen Fernseher liegen – also 17 Euro irgendwas – einigten sich ARD und ZDF vor kurzem darauf, nun doch nur die Radiogebühr abzuzocken.

Mittlerweile weht der Wind aber eiskalt von vorne. Neben Unternehmern, dem Kieler Regierungschef Carsten Peter Harrysen Peter Harry Carstensen und dem Bund der Steuerzahler bläßt nun auch noch der Staatsminister für Kultur und Medien Bernd Neumann ins gleiche Horn.

“Die mögliche Absicht, das ZDF an dieser Erhöhung partizipieren zu lassen, mache das ganze unglaubwürdig, da das ZDF gar keinen Hörfunk anbietet”, meint Neumann. Es sei abzulehnen, “nun in einem falsch verstandenen Kompromiss eine Grundgebühr von monatlich 5,52 Euro zu erheben, und damit Computer wie Radiogeräte zu behandeln”.

Quelle: Heise

Erstaunlich – da benutzt tatsächlich mal ein Politiker seinen Kopf zum denken.
So langsam hab ich doch noch Hoffnung, dass diese unsinnige Regelung aufgeschoben oder vielleicht sogar aufgehoben wird.


Bilder der Woche Kommentieren

DJ KozeIch habe mal wieder ein paar Schnappschüsse für euch gemacht. Der erste ist aus dem Saturn in der Hamburger Innenstadt. Dort wird gerade das Album von “DJ Koze” angeboten…
Ein Name, den ich nicht gerade mit Musik assoziiere :roll:

WeihnachtsgebaeckDie nächsten beiden Bilder stammen aus einem Minimal und einem Edeka Markt. Halten wir einmal fest:
- es ist Mitte September
- wir haben derzeit Temperaturen von +25°
- Weihnachten ist in 3 (in Worten: DREI) Monaten

Dresdner ChriststollenUnd was erblicke ich da? Richtig!
Weihnachtsgebäck soweit das Auge reicht. Sogar Lebkuchen und Chrisstollen gibt es schon zu kaufen…
Muss dass denn sein?

Für mich persönlich reicht es vollkommen, wenn man Spekulatius, Dominosteine und sonstiges “Weihnachtsfutter” ab (Mitte) November kaufen kann… aber ich hab ja nichts zu sagen :roll:


Feuerwerk I 2 Kommentare

Ich habe auf dem diesjährigen Hamburger Alstervergnügen mal die Videofunktion meiner Digitalkamera unter Extrembedingungen (Dunkelheit) getestet. Wie ich jetzt feststellen musste ist das Ergebnis gar nicht mal so schlecht.
Aber überzeugt euch selbst:

Link


Kino Aktuell: Cars Kommentieren

index_logo.jpgVor einigen Tagen war ich im Kino und habe mir den neuen Pixar Film Cars angeschaut.

Ich muss sagen, ich war lange nicht mehr so begeistert von einem Film!

Aber ich fange mal ganz am Anfang an…

Ich war etwas spät im Kino und verpasste so einen großteil der Werbung. Leider verpasste ich den Trailer zu “Oh wie schön ist Panama” nicht. Dieser ging gefühlte 10 Minuten und machte vor allem durch ein unsägliches -epilepsie auslösendes- Ruckeln auf sich aufmerksam.

Erstes Highlight des Abends: Ein Trailer zu Ratatouille dem nächsten Pixar Film, der in 2007 kommen wird. Sah auf jedenfall schon mal sehr lustig aus.
Zweites Highlight des Abends: Der Kurzfilm “One man Band” von Pixar, der vor dem Hauptfilm lief. Großartig! Ich liebe die Pixar Kurzfilme. Ob nun “Geri’s Game”, “For the birds” oder halt jetzt “One man Band”… alle erzählen in wenigen Minuten eine Geschichte und sind genauso liebevoll animiert wie die Hauptfilme.
Drittes Highlight des Abends: Cars! Für mich ganz klar der beste Film des Jahres bisher. Abgesehen von drei nervigen Synchronstimmen – genauer gesagt Niki Lauda, Heiko Wasser und Christian Danner (die glücklicherweise alle drei nur recht kurze Auftritte haben)- sind die Charaktere in der deutschen Fassung wunderbar besetzt.
Besonders Rick Kavanian als Luigi -Eine echte Mickael Schumacher Ferrari- war Großartig!

1e0390bb0.jpgZur Story selber will ich nicht viel verraten. Kann sich ja sicher jeder selber aus den entsprechenden Seiten raussuchen. Ich fand den Film insgesamt aber sehr stimmig. Er war lustig, spannend, liebevoll Detailiert (z.B. Kondensstreifen im Reifendesign, Auto-Fliegen) und hat mich sogar einige male eine kleine Träne verdrücken lassen…
Die Cars wachsen einem einfach ungeheuer schnell ans Herz und man leidet mit ihnen mit (vielleicht auch weil man vor kurzem selber erfahren hat wie es ist gerammt zu werden).

Meine Empfehlung: Unbedingt anschauen! Inklusive kompletten Abspann ;-)

Am Schluß noch ein kleiner Verweis auf ein Review von Anke Gröner zu “Das Parfum”. Auch wenn ihr Bericht über “Cars” meiner Meinung nach viel zu unemotional war, ich denke in diesem Fall werde ich auf sie hören und erstmal einen Bogen um “Das Parfum” machen – den Film, nicht die Flasche auf meinem Nachttisch ;-)


Hustle the sluff – Die Würfel sind gefallen! 2 Kommentare

Zusammenfassung des gestrigen Tages:

- sieben Stunden Laminat verlegt
- Freundin abgeholt
- im Schultheater gewesen (“Unter dem Milchwald” und “Unsere kleine Stadt“)
- in meinem favorisierten Fast-Food-RestaurantImbiss gegessen
- festgestellt, dass Hustle the sluff quasi vorbei ist. :-(

Details zu letzterem:

- Enno ist zu dem gefundenen Ort gefahren und hat dort Erik inklusive den (inzwischen “gepimpten”) Mercedes Benz vorgefunden…

“Shuffle Shuttle” ist ein Projekt von T-Mobile. [...] Also es geht eher so Richtung Konzerte, Clubs und Partys. Wohin genau, wird erst während der Fahrt ermittelt. Der rosa Riese zahlt.
Man kann die Dinger (ja soll irgendwann ne ganze Flotte werden) einfach ranwinken und einsteigen. Soweit die Vision. Wie es genau aussehen wird, wird vom Feetback der ersten Nutzer abhängig gemacht. Und so kommen die “Schlüsselkinder” ins Spiel. [...] Jene SK sind also sozusagen die Beta-Tester. Wer von Euch mit will, ruft den Erik an (0170 9003000, manche Leute haben einfach Glück mit der Nummer). Und dann wird wohl noch gelost, wer genau dann mit kommt.

- deviceblog sammelt derzeit Fragen an den Chef von VM-Marketing, die dieser beantworten wird. Hier auch noch mal der Link zur Auflösung und die Zusammenfassung auf der selben Seite.

- Guri fasst die Ereignisse auch noch mal treffend zusammen.

Ich kann ihm da eigentlich auch nur Zustimmen. Es ist wirklich erstaunlich, wie man innerhalb kürzester Zeit in ganz Deutschland unbekannte Menschen zur Kooperation bringen kann. Letztendlich war es zwar nur ein kleiner Kreis, der wirklich Aktiv eingreifen konnte, aber auch diejenigen (wie ich) die mehr oder weniger nur spekuliert haben, Tipps gaben oder kommentiert haben, hatten sicherlich ihren Anteil an der Aktion.

Ich wage aber zu bezweifeln, dass so eine Aktion jederzeit wieder möglich ist. Es war doch irgendwie der Reiz des Neuen, der es so speziell gemacht hat.
Und auch von mir gibt es ein (vermutlich) letztes Hustle the sluff noidea


Hustle the sluff – Koordinaten geknackt 2 Kommentare

Da ist man einmal Laminat verlegen und mit seiner Freundin Essen und schon geht hier alles drunter und drüber…

Nachdem ein Suchtrupp in Geislingen Cache Nummer 4 gefunden hatte und somit die Koordinaten 37,4”0 beisteuerte, dauerte es nicht lange bis die engültigen Zielkoordinaten -auch ohne Cache 3 per “trial & error” entschlüsselt waren.

140km zeigt genau von welcher Stelle aus das Foto auf der Hustle-the-sluff.de Homepage gemacht wurde.

Auch Guri ist auf die gleiche Adresse gestossen.

Morgen wird Enno dort vorbeischauen und danach sicher berichten, was er gefunden hat. Laut einem Bericht von Welt.de dementiert ein VM Mitarbeiter, dass die Aktion in Zusammenhang mit Apple steht.

Da ich morgen weiter Laminat verlegen muss darf, wird es erst gegen Abend ein Update geben. In der Zwischenzeit verweise ich einfach mal erneut auf the-device.net


Hustle the sluff – Domain ist Online 2 Kommentare

Der Countdown ist abgelaufen.

Zeitgleich ging die Domain http://www.hustle-the-sluff.de/ online.

Dort muss man nun offenbar die Koordinaten aus allen 4 Büchern eingeben. Also suchet! ;-)

Interessant… kurz nachdem die Seite Online ging waren noch Codierungsfehler drauf. Das ° wurde zum Beispiel nicht richtig angezeigt. Dies ist aber bereits korrigiert.

Da ich nachher noch los mus hier noch mal der Link zum deviceblog zur weiteren Berichterstattung ;-)

Guri hat mal das mutmaßliche Zielgebiet auf Google Earth grafisch eingegrenzt .


Hustle the sluff – Der Countdown läuft ab… Kommentieren

In weniger als 2 Stunden läuft der Countdown auf der Shuffle Shuttle Homepage ab.

Die Caches 2 und 4 sind bislang nicht gefunden worden, aber Erik blogt wieder:

Eine Woche ist es jetzt her, da die Briefe bei Euch eingetrudelt sind. Eine Woche, in der wir uns kennengelernt haben und näher gekommen sind. Auf unserem Weg haben wir Abkürzungen genommen, sind Umwege gegangen und haben uns auf Holzwege begeben. Alles in allem sind wir aber weit vorangekommen. Und das ist es, was zählt. Das letzte Stück zum Ziel müsst ihr jetzt allein weitergehen. Ich warte dort auf Euch. Ich hoffe wir sehen uns bald. Beeilt Euch ein bisschen. Macht’s gut und danke für alles! Hustle the sluff, Euer Erik.

(Hervorhebungen von mir)

Da ist wieder Spielraum für Interpretationen.
Bedeutet das “Ich warte dort auf Euch.”, dass er ab jetzt keine Tipps mehr gibt?
Deutet das “Ich hoffe wir sehen uns bald.” darauf hin, dass es offenbar doch einen Ort gibt an dem einer (oder mehrere) ihn treffen werden?
Was ist mit den Schlüsseln? Unwichtiges Accessoir oder doch noch von Bedeutung? LadyDunkel merkte im deviceblog an:

zu den schlüsseln hatte ich was vergessen, nur einer trägt die nummer YM15P die anderen beiden haben ME1P

Lassen wir uns überraschen…



Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Comments RSS

Webstats4U - Kostenlose web site statistiken Persönliche Homepage webseite Zähler