July 23rd, 2017

Google
 
Web www.noidea-world.de

PC Hardware Upgrade Kommentieren

Ich habe es eben tatsächlich geschafft meinen Desktop PC upzugraden. Glücklicherweise dauerte die ganze Aktion auch gerade mal fünf Stunden.
Nachdem ich knapp 2 Stunden gebraucht hatte um alle alten Komponenten aus und die neuen Komponenten wieder einzubauen stellte ich fest, dass sich der Rechner nicht anschalten ließ. Die Ventilatoren drehten sich zwar kurz und die Lämpchen flackerten, aber dann war wieder alles aus…

Ich probierte daraufhin die Kabel für die Gehäuseschalter in verschiedensten Konfigurationen auf das Mainboard zu stecken, aber nichts half. Danach suchte ich im Internet nach Informationen. Dort hieß es bei obiger Problembeschreibung meist “Netzteil defekt” oder “Motherboard kaputt”… Großartig!

Gott sei dank stolperte ich im Handbuch dann aber doch noch über folgenden Satz:

Beachten Sie bitte, dass Sie eine Stromversorgung mit ATX 12-Volt-Stecker mit diesem Anschluss verbinden müssen, damit ausreichend Strom geliefert werden kann. Andernfalls reicht der Strom nicht aus, das System zu starten.

Ich steckte also zusätzlich zu dem normalen ATX Stromstecker auch noch den, ungewohnt neuen, 12V-Stecker ein und schon lief der Rechner ohne Probleme.

Ich werde langsam echt alt…

PS: Folgende Teile habe ich erneuert:

Motherboard: ASRock 775Dual-VSTA
CPU: Intel Core 2 Duo E6400 2,13 GHz
RAM: 2 x 512 MB Corsair PC2-800 DDR2
HDD: 250GB Samsung


Whooooaaaa… Kommentieren

…draussen liegt ja Schnee!

Das habe ich eben bei meinem Blick aus dem Fenster gedacht.
So langsam wird es wohl doch mal Zeit die Winterjacke auszumotten.


Happy X-Mas Kommentieren

Ich wünsche allen Besuchern ein Frohes Fest!

Gleichzeitig entschuldige ich mich dafür, dass mein Adventskalender nicht so wirklich vollständig war, mir fehlte einfach die Zeit. Ich gelobe aber für’s nächste Jahr Besserung!

Die nächsten Tage werde ich auch ausgelastet sein und vermutlich wenig zum bloggen kommen. Genießt die freien Tage!


WW 6 Kommentieren

Nein, ich meine nicht “World War 6″ sondern den “Weihnachts-Wahnsinn 2006″.
Ich war vorhin mal spaßeshalber in der Innenstadt. Das gute sag ich mal zuerst: Man konnte abseits der Weihnachtsmärkte wenigstens halbwegs schnellen Schrittes vorran kommen. Auf besagten Märkten wurde es aber dann doch drängelig. Wenn man das Treiben dort beobachtet kann man schon zu dem Eindruck gelangen, dass 3/4 der Weltbevölkerung sich zur Aufgabe gemacht haben möglichst gut im Weg rumzustehen…
Apropos “Stehen”… das konnte man auch in den Geschäften jede Menge, vor allen Dingen vor der Kasse. Am schlimmsten hatte es all diejenigen erwischt, die bei Saturn ihre letzten Geschenke ergattern wollten. Dort musste man sich wirklich gedulden. Die meisten Schlangen gingen quer durch den Laden und waren im besten Fall “nur” 20 Meter lang.

Oh du fröhliche…


Glück gehabt! Kommentieren

Ich war gestern im örtlichen Second-Hand-Softwareladen. Da ich keine Lust hatte selbst zu Suchen, ob sie ein bestimmtes Spiel da haben fragte ich einen Mitarbeiter:

Ich: “Entschuldigung, darf ich was fragen?”
Mitarbeiter 1: “Ja klar.”
Ich: “Ich bin gerade zu faul zu suchen, haben sie Soulcalibur III da?”
Mitarbeiter 1: “Ja haben wir da…” [tippelt etwas im PC ein]
In dem Moment mischt sich Mitarbeiter 2, der offenbar Höherstehend ist, ein und merkt an: “Nein, haben wir nicht”.
Mitarbeiter 1: “Doch haben wir, hab ich gestern in Zahlung genommen…”
Mitarbeiter 2: “Was? Das kann doch nicht sein… Warum sagst du mir nicht bescheid? Ich wollte das doch haben!”
Mitarbeiter 1: “Äh ja…”
Mitarbeiter 2: “Ausserdem haben wir doch gar keine QID, können wir doch gar nicht einbuchen.”
Mitarbeiter 1 zeigt auf Monitor: “Doch ich habs aber gefunden.”
Mitarbeiter 2 knirscht mit den Zähnen: “Na dann such mal die CD raus”.

Nachdem CD und Hülle gefunden waren vergoß Mitarbeiter 2 noch einige Tränen (nicht wirklich, aber er hätte das Spiel schon gerne selber gehabt) und machte mir deutlich, dass ich ein 7-tägiges Rückgaberecht hätte… ;-)

Fröhlich verließ ich den Laden.
Ich hatte 5 EUR gespart und auch einige Wartezeit, bei Amazon hatte ich es nämlich bereits vor 3 Wochen bestellt und aktuell war frühester Liefertermin irgendwann Ende Januar 2007.


noidea’s Adventskalender: Türchen #21 Kommentieren

*knarz*
Du hast soeben das Türchen #21 zu meinem Adventskalender geöffnet.

Irgendwie ist es ja echt unglaublich. Nur noch drei Tage bis zum Heiligabend und man kann noch (fast) im T-Shirt draussen rum laufen. Ich für meinen Teil bin noch gar nicht in Weihnachtsstimmung, noch weniger als im letzten Jahr. Ich habe keine Ahnung womit das zusammenhängt. Vielleicht an den hohen Temperaturen, vielleicht aber auch daran, dass es doch einfach jedes Jahr das gleiche ist…
Wir hatten uns im Prinzip ja drauf geeinigt, dass wir uns in diesem Jahr innterhalb der Familie nichts schenken, aber meine Mutter hat mir schon angekündigt, dass sie diese Abmachung nicht einhalten wird. Sprich: Ich werde wahrscheinlich der einzige sein der keine Geschenke hat.
Naja, dafür kümmere ich mich mit meiner Oma zusammen in diesem Jahr um das Essen, muss dafür noch Einkaufen. Es gibt leckeren Tiramisu zum Nachtisch… ich hoffe ich bekomme den gut hin.

So und nun zum Türcheninhalt. Für alle von euch die denken der Nachbar hätte mit seinen vier Lichtschläuchen, drei Weihnachtsmännern und fünfzehn Pyramiden bei der Weihnachtsdeko schon übertrieben, hier ein kleines Video vom “Lindsay Haus”. Dort illuminieren über 70.000 Lampen synchronisiert mit Musik die ganze Nachbarschaft.


Ich stelle gerade fest… Kommentieren

…das es echt schwierig ist jeden Tag ein Posting zu verfassen.
Zu mal ich jetzt auch noch gleich mit der Firma Essen gehe und heute Abend wahrscheinlich auch nicht mehr viel Zeit sein wird.
Aber ich werde mir Mühe geben euch so schnell wie möglich wieder mit sinnvollen interessanten Einträgen zu mir, meinem Leben oder was euch sonst so interessiert zu versorgen :-)


noidea’s Adventskalender: Türchen #18 Kommentieren

*knarz*
Du hast soeben das Türchen #18 zu meinem Adventskalender geöffnet.
Dabei fällt dir auf, dass Türchen #16 und #17 fehlen… merkwürdig. Du beschließt darauf einen Beschwerdebrief an den Weihnachtsmann zu schreiben und ihn über diese missliche Lage aufzuklären.

Heute hast du aber Glück. Hinter dem Türchen wartet erneut ein toller Trailer auf dich. Im nächsten Jahr geht es wieder nach “Far Far Away” und es gibt den dritten Film um den gutherzigen Oger Shrek. Ein Film auf den ich mich auch schon sehr freue :-)


Noch Schüler? Kommentieren

Ich war gestern nach langer Zeit mal wieder bei einem Basketballspiel zuschauen – Nachwuchs-Basketballbundesliga (NBBL).
Es spielten der Bramfelder SV gegen die Basketball Akademie Brandenburg. Ich war mit meiner Schwester schon recht früh da. Am Eingang zur Halle saß ein Herr (vermutlich ein Spieler-Vater) und begrüßte uns mit: “Zwei mal Schüler?”
Ohne lange nachzudenken antworteten wir beide mit “Ja, richtig!” und bezahlten jeder einen Euro.

Endlich lohnt es sich mal jung auszusehen ;-)

PS: Eine Studentin (die auch wirklich Stundentin ist) und etwas nach uns kam musste 1,50 zaheln.


noidea’s Adventskalender: Türchen #15 Kommentieren

*knarz*
Du hast soeben das Türchen #15 zu meinem Adventskalender geöffnet.

Heute mit einem Lied von den Gorillaz – El manana.
Sehr schönes Lied mit dem ich viel verbinde…. Vielleichts gefällt es euch ja auch. Wenn dem so ist -als kleiner Geschenktipp am Rande- schaut euch doch mal die Gorillaz DVD “Demon days” an!


noidea’s Adventskalender: Türchen #14 1 Kommentar

*knarz*
Du hast soeben das Türchen #14 zu meinem Adventskalender geöffnet.
dabei bemerkst du, dass du gestern ganz vergessen hast das Türchen #13 zu öffnen. Da das vermutlich eh Unglück bringen würde lässt du es aber auch weiterhin zu…

Heute für euch mal eine kleine musikalische Einlage. So können selbst Nicht-Musiker -wie ich einer bin- ein Liedchen kombinieren ;-)


noidea’s Adventskalender: Türchen #12 Kommentieren

*knarz*
Du hast soeben das Türchen #12 zu meinem Adventskalender geöffnet.

Heute beglücke ich euch mal wieder mit einem Trailer. Der Film heißt “The Prestige” und spielt um das Jahr 1900 in London. Es geht um zwei Zauberkünstler die zuerst befreundet sind sich später aber bis aufs Blut bekämpfen. Der Trailer zeigt schon sehr viel atmosphärische Dichte. Man darf gespannt sein, wieviel davon letztendlich auch im Film ankommt.


Verbotsdebatte: Niedersachsen will bis zu zwei Jahre Haft für Killerspiel-Verkäufer Kommentieren

Die Konjunktur brummt, die Arbeitslosenzahlen gehen zurück, aber bei vielen Politikern wirken noch immer alte Reflexe. Nach dem tragischen Amoklauf eines 18-jährigen, der vor ca. 3 Wochen in Emsdetten mit Computerspielen um sich warf und dabei mehrere Menschen verletzte mit einer Waffe um sich schoß, mehrere Menschen verletzte und sich dann selbst erschoß, wollen diese jetzt mal wieder Computerspiele verbieten.

Während Bayern “nur”:

“Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe” für jeden, der grausame Computerspiele “verbreitet, einer Person unter 18 Jahren anbietet, überlässt oder zugänglich macht oder herstellt, bezieht, liefert, [...]

fordert, geht dass den Niedersachsen noch nicht weit genug. Dort will man folgendes:

(…) Besitz und Nutzung von Killerspielen unter Strafe [stellen]. Wer sie sich beschaffe oder solche Spiele anwende, “wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft”.

Mal ganz abgesehen davon, das pro Jahr vermutlich mehr Menschen durch die Folgen des Passivrauchens sterben – wir erinnern uns an die glorreiche Einführung des Nichtraucherschutzgesetz – sind viele Spiele bereits heute nur ab 18 Jahren freigegeben. Werden diese an Jugendliche verkauft, macht sich der Verkäufer sowieso schon derzeit strafbar.
Der Vorschlag aus Niedersachsen wiederrum ist ja wohl reinste Zensur und bevormundet mündige Bürger. Wer so ein Gesetz beschließt, der muss genauso jegliche Art von Waffen verbieten (auch für Jäger), ebenso Rauchen und das Führen von Kraftfahrzeugen.

Ich möchte nichts verharmlosen. Gewaltätige Computerspiele im übermaß sind sicherlich nicht Gesundheitsfördernd, aber Zigaretten, fettige Ernährung oder ähnliches sind für die Allgemeinheit sicher teurer / gefährlicher als Computerspiele.

Man darf gespannt sein, wann unsere Politiker endlich zur Vernunft kommen…

Quelle:Verbotsdebatte: Niedersachsen will bis zu zwei Jahre Haft für Killerspiel-Verkäufer – SPIEGEL ONLINE -


Sie waren doch beim Friseur! Kommentieren

Nein… ich hab heute nur kein Gel in den Haaren.


noidea’s Adventskalender: Türchen #11 Kommentieren

*knarz*
Du hast soeben das Türchen #11 zu meinem Adventskalender geöffnet.

Juchu, heute mal keine Trailer!
Dafür ein netter kleiner Appetithappen zu der DVD, die hoffentlich bald in meiner Heimkinoanlage rotieren wird. Nämlich “S&M” von Metallica. Die Audio CD habe ich schon!
Ich finde die Mischung aus Metall und Klassik hat was, sehr cooler Sound, aber überzeugt euch doch einfach selbst.



Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Comments RSS

Webstats4U - Kostenlose web site statistiken Persönliche Homepage webseite Zähler