July 23rd, 2017

Google
 
Web www.noidea-world.de

Ente nach Art des Hauses Kommentieren

Normalerweise mache ich ja keine Werbung, aber heute mache ich eine Ausnahme.

Gestern Abend war ich mal wieder richtig lecker Chinesisch Essen. Anlass war das 1-jährige mit meiner Freundin. Sie schlug ein Chinarestaurant in Rahlstedt vor, in dem wir auch vor einem halben Jahr schon mal waren. Kwong nennt sich das Restaurant und ist wirklich nur zu empfehlen.

Die Parkplatzsuche ist allerdings immer eine kleine Herausforderung. Da ich gestern aber mit dem kleinen Auto unterwegs war traute ich mich die etwas merkwürdige, S-förmige, und äußerst Schmale (max. 2,50m) Auffahrt aufs Dach zu nehmen. Es ging zum Glück alles ohne Schrammen ab, aber viel Spielraum war seitlich nicht vorhanden.

Das Essen entschädigte aber vollkommen für diese Strapaze. Vor dem Essen selbst gab es heiße Waschlappen, damit man sich etwas erfrischen konnte. Eine nette Geste, die ich bislang in keinem Chinarestaurant bisher erlebt habe. Als Vorspeise nahmen wir einen gemischten Teller mit Mini-Frühlingsrollen, Wantan und Krabbenchips. Super lecker und frisch hergestellt, was nicht in alle Restaurants der Fall ist.

Als Hauptgericht hatte ich mich für “Ente nach Art des Hauses” entschieden, diese wurde bruzelnd serviert. Tja was soll ich sagen… das war die beste Ente die ich je gegessen hab! Super saftig und die Haut trotzdem kross, dazu noch verschiedenes Gemüse und eine leckere Soße *fingerschleck*. Meine Freundin hatte Hähnchenfleisch mit einer süßen Soße… auch sehr lecker.
Und wo wir dann sowieso schon völlig überfressen waren gabs zum Nachtisch auch noch ein leckeres Eis. Die flambierte Banane, sonst etwas was ich immer beim Chinesen bestelle, hätte glaube ich nicht mehr reingepasst.

Als Ausgleich für das Schlemmen gestern gibt es heute dann nur noch Wasser und Brot.


Schiedsrichter-Dauereinsatz Kommentieren

An diesme Wochenenden war ich im Schiedsrichter-Dauereinsatz. Erstmal am Samstag zwei Spiele Herren gepfiffen (Bezirksliga und Kreisliga). Danach taten mir bereits die Beine ziemlich weh. Anschließend nach Hause und entspannen wollen… und dann ruft einen der Schiedsrichterwart und fragt, ob man nicht Lust habe morgen noch einmal zu pfeifen…
Also hab ich dann am heutigen Sonntag noch mal zwei Spiele geleitet. Männlich U16 und U18. Nicht besonders tolle Spiele, aber immerhin gab es Geld dafür ;-) .


Ladenöffnungszeitenwirrwarr Kommentieren

Bereits am 11. April berichtete ich über die aktuelle Verwirrung bei den Ladenöffnungszeiten.
Deshalb gibt es heute mal ein kurzes Update. Während das Alstertal-Einkaufs-Zentrum bereits unter dem Motto “Ab sofort shoppen wie gewohnt” am Donnerstag bereits um 20 Uhr schließt…

bild004.jpg

…kann man im Herold-Center immerhin noch bis 21 Uhr bummeln und das Elbe-Einkaufs-Zentrum (EEZ) läd sogar nach wie vor am Donnerstag bis 22 Uhr zum einkaufen ein.
Letzteres habe ich gestern selber getestet. Es ist zwar nicht wirklich viel los, aber es haben -von einzelnen Geschäften abgesehen- alle geöffnet. Ob es sich für diese Unternehmen lohnt ist natürlich wieder eine andere Frage. Vermutlich eher nicht.

Mittlerweile hae ich den Eindruck, als wollen die Deutschen einfach gar nicht spät einkaufen. Ich persönlich finde es allerdings sehr angenehm Abends noch mal loszugehen. Es ist weniger voll und man kann sich in Ruhe umschauen. Außerdem tendiert die Zahl der shoppenden Rentner und Mütter mit nervigen Kindern nach 20 Uhr wohl gegen Null…


Freudscher Verleser? Kommentieren

unbenannt-1.jpg

Da hab ich doch eben glatt “Türkische Kreditkarten” gelesen… und mich anschließend gewundert, dass davon im Artikel gar nichts stand ;-)

Quelle: Spiegel Online


Mein neuer Monitor Kommentieren

860-10023.jpg

Niedliche 24″ (61cm) Bilddiagonale mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixel.
Wirkt leider auf obigem Bild nicht wirklich beeindruckend, füllt aber meinen halben Schreibtisch.

Leider nicht hier zu hause, sondern im Büro… aber immerhin ;-)

[Nachtrag]

So und hier noch mal ein Bild mit dem Handy geschossen (das Chaos auf dem Schreibtisch bitte ignorieren).

bild001.jpg


Falsche Seite 2 Kommentare

Das war ja klar, da fährt man einmal mit dem Rad auf der falschen Straßenseite und prompt steht da ein Polizist, der einen fragt, ob man wisse was man falsch gemacht hat. Artig antwortet man, dass man eigentlich auf der rechten Seite fahren müsste und darf weiterfahren. So einfach kann es sein…

Ich finde das immer wieder komisch, wie kindisch sich einige Leute verhalten sobald ein Kamerateam dabei ist. Man kann es immer wieder in gängigen “Doku-Polizei-Soaps” erleben, wie da einige komplett ausrasten und dann erstmal ein Verwarnungsgeld blechen müssen. Aber Schuld sind, in ihren Augen, nicht sie selber sondern die Polizisten.

Dabei kann es so entspannend verlaufen, “Danke und einen schönen Tag noch”, wünschte ich dem Beamten, während ich ging…


Ladenöffnungszeiten 1 Kommentar

Was wäre das alles schön gewesen…
Die Gewerkschaften redeten, mal wieder, das Ende der Zivilisation herbei. Die Freigabe der Ladenöffnungszeiten würde zur Ausbeutung der Arbeitnehmer führen, da die Geschäfte rund um die Uhr öffnen würden und neue Arbeitsplätze würden dadurch auch nicht entstehen…
Was stellen wir jetzt knapp 3 Monate nachdem das Ladenschlußgesetz gefallen ist fest?
Die meisten Geschäfte schließen immer noch um 20 Uhr, allenfalls am Wochenende bzw. Donnerstags (Wiederbelebung des “Langen Donnerstages”) gibt es extra regelungen.
Bei Saturn, die anfangs jeden Tag bis 22 Uhr öffneten, wird man nunr bereits wieder um 20 Uhr vor die Tür gesetzt – außer Donnerstags und Freitags, da erst um 21 Uhr.
Der MediaMarkt schließt durchgängig um 21 Uhr seine Pforten, ebenso wie Ikea-Schnelsen. Ikea-Moorfleet hingegen hat Freitag bis Samstag noch eine Stunde länger geöffnet…

Heutzutage schaut man also besser noch mal schnell ins Internet bevor man shoppen geht… ;-)


Roger Federer als Briefmarke Kommentieren

Na das ist doch mal eine Neuigkeit. Seit heute hat Roger Federer seine eigene Briefmarke. Zwar nur in der Schweiz, aber immerhin… Roger Federer ist die erste lebende Persönlichkeit, die auf einer Briefmarke verewigt wird.

1337550.jpg

Die Marke, mit dem Wert von einem Schweizer Franken, zeigt Federer mit dem Wimbledon-Pokal. Der Schweizer gewann das Grand-Slam-Turnier in Wimbledon bisher vier mal in Serie (2003-2006).

Ich finde, das ist eine tolle Sache. Wenn ich das nächste mal in die Schweiz fahre, mal schauen ob ich an so eine Marke herankomme. Über den Onlineshop der Schweizer Post gehts wohl nicht so einfach. Die haben doch glatt einen Mindestbestellwert von 15 Chf…

Quelle: Netzeitung | Post.ch | PhilaShop


Besuch in Rostock Kommentieren

Wie vielleicht einige meinem Kalender entnommen hatten, war ich am vergangenen Freitag für einen Kurzbesuch in Rostock.
Kay-Uwe, kurz KU, und Anne hatten zur Einweihung ihrer gemeinsamen Wohnung geladen. Diese befindet sich in der Stadtmitte von Rostock, direkt an der Warnow mit einmaligem Blick in den Stadthafen.

bild005.jpg

Weitere Vorteile: Keine störenden Nachbarn und Fahrstuhl im Haus (haben andere Häuser nicht)

Den einzigen Nachteil erfuhr ich in der Nacht. Eine Hauptstrasse, bzw. die Autos die da rüber brettern, kann ganz schön viel Lärm machen ;-)


Werbung Kommentieren

Da behaupte noch einer, es gäbe in Deutschland keine gute und lustige Werbung:

Gesendet wurde der Spot, passend zum Thema, am 1. April.
Ziemlich gut gemacht wie ich finde.

Ach ja… der Spot wurde natürlich ziemlich schnell verboten, aber da der wahrscheinlich eh nur am 1. April laufen sollte (anderes Datum macht ja weniger Sinn) ist das für Praktiker wohl ziemlich schmerzfrei.

Quelle: Spiegel Online


Update 1 Kommentar

Mal ein kurzes Update mit dem Geschehen der letzten Woche (sofern es jemanden interessiert).

Sonntag, 25. März: Mit dem Flieger 700 Kilometer von Hamburg nach Stuttgart. Abends ins Musical “Mamma Mia”, wie immer grandios.
Nacht im Etap Hotel verbracht, alles recht schlicht gehalten aber zweckmäßig und es gibt im Foyer leckere Sandwiches aus dem Automaten.

Montag, 26. März: Etwas in Stuttgart umgeschaut, eigentlich eine recht schöne Stadt wie ich finde. Abends ging es dann ins Nine Inch Nails Konzert. Musik, obwohl jetzt nicht gerade meine Lieblingsband, war Top, aber die Band ist schon etwas strange. Betrat die Bühne als die Saalbeleuchtung noch an war und begann ohne irgendwas zu sagen mit dem Konzert. Genau so prompt war dann der Abgang: Lied zu ende, Gitarre zerlegt, runter von der Bühne und Saalbeleuchtung wieder an.
Das einzige was Trent Reznor, der Frontmann, sagte war einmal “Thank you!” nach einem Lied (weiß den Titel grad nicht mehr, aber Alice kann mir sicher weiterhelfen). Machen die aber offenbar immer so.
Anschließend noch mal eine kurze Nacht im Etap Hotel.

Dienstag, 27. März: Um 6 Uhr 35 sitzen wir am Gate, bereit zum boarding, und kriegen folgende Ansage zu hören: “Unser Pilot ist leider erkrant. Wir fliegen jetzt einen Ersatzpiloten mit Lufthansa aus Hamburg ein, der sie dann nach Hamburg fliegt”… na prima.
700 Kilometer, und knapp 3 Stunden später, waren wir dann wieder in Hamburg… und ich im Büro.

Mittwoch, 28. März: Mit meinem Chef in seinem Audi A6 770 Kilometer von Hamburg nach Ismaning runter geprügelt (Topspeed 255 Km/h).
Erkenntnis 1: Ein Audi Q7 fährt auch 240 Km/h schnell und räumt einem die linke Spur schön frei.
Erkenntnis 2: Mein Chef hat noch recht gute Reflexe. Ansonsten wären wir dem einen, der plötzlich ohne Blinken überholte schön hinten drauf gekachelt.
Am Abend gabs noch leckeres Essen in “Jan’s Bistro”. Falls mal jemand nach Ismaning kommt, kann ich den Laden nur empfehlen. Haben sehr leckere Salate! Das Balsamicodressing war unschlagbar.

Donnerstag, 29. März: Wieder 770 Kilometer von Ismaning zurück nach Hamburg. Dieses mal durfte ich auch ans Steuer. Muss schon sagen, dass mir bei 250 Km/h schon ein bisschen mulmig wurde. Wenn da mal einer beim überholen nicht in den Seitenspiegel schaut hat man ein echtes Problem… Ging aber noch mal alles gut.

So, und wenn ich Lust habe stelle ich euch demnächst noch ein paar Fotos rein ;-)



Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Comments RSS

Webstats4U - Kostenlose web site statistiken Persönliche Homepage webseite Zähler