Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: Access denied for user 'u13323'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/studer-web.de/blog3/wp-content/plugins/Calendar/Calendar.php on line 437

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: A link to the server could not be established in /kunden/studer-web.de/blog3/wp-content/plugins/Calendar/Calendar.php on line 437

Warning: mysql_fetch_array(): supplied argument is not a valid MySQL result resource in /kunden/studer-web.de/blog3/wp-content/plugins/Calendar/Calendar.php on line 439

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: Access denied for user 'u13323'@'localhost' (using password: NO) in /kunden/studer-web.de/blog3/wp-content/plugins/Calendar/Calendar.php on line 452

Warning: mysql_query() [function.mysql-query]: A link to the server could not be established in /kunden/studer-web.de/blog3/wp-content/plugins/Calendar/Calendar.php on line 452
noidea – 2007 – September

June 21st, 2018

Google
 
Web www.noidea-world.de

Hugh Laurie – A Protest Song Kommentieren

Dr. House kann sogar singen, Gitarre und Mundharmonika spielen… just great! ­čÖé

via: Basic thinking


Stille Post Kommentieren

Liebe FreeMail-Nutzerin, lieber FreeMail-Nutzer,

——-

Ihre E-Mail mit dem Betreff:

FW: Braindead Blood Edition – Dead Alive – 100% UNCUT (vom Macher von Herr der Ringe – Splatter-KULT)!!!!! Aktions-Preis! wieder verf├╝gbar

konnte an folgende(n) Empf├Ąnger nicht zugestellt werden:

mussnich@jeder.wissen 550 Benutzer hat zuviele Mails auf dem Server. / User has too many messages on the server.


Der Tag f├Ąngt ja gut an Kommentieren

Ich stehe heute Morgen entspannt im Schlafanzug in der K├╝che und lese Zeitung. Pl├Âtzlich klingelt es an der T├╝r. Wer ist dass denn so fr├╝h am Morgen? Noch leicht schlaftrunken wanke ich zur T├╝r und ├Âffne. Vor mir steht ein Mann vielleicht Anfang 30: “Ich habe beim Rangieren Ihre Mauer angefahren.”, kam er sogleich zum Punkt. Ich schaute wohl etwas verdutzt aus der W├Ąsche. Ich ging dann Barfu├č mit ihm an die Stra├če. Er fuhr einen Kleinbus und zeigte mir eine kleine graue Delle an der Sto├čstange. Ich konnte aber beim besten Willen keinerlei Schaden an unserem Einfahrtspfeiler feststellen. Er bedankte sich noch bei mir und fuhr dann weiter.
Ich fand es aber gut, dass er sich gemeldet hat. Auch wenn kein richtiger Schaden entstanden ist (von der Sto├čstange mal abgesehen) g├Ąbe es sicher genug Leute die einfach weiter gefahren w├Ąren.

Kurz darauf war ich auf dem Weg zur Arbeit. Ich fuhr heute mit dem Auto und w├Ąhlte die Strecke ├╝ber die Sierichstrasse. Da der Verkehr gut lief entschied ich mich dann ├╝ber Sechlingspforte und B├╝rgerweide/Heidenkampfsweg weiter zur Hammerbrookstra├če zu fahren. Ein Irrtum wie sich herausstellte. Bereits ab der B├╝rgerweide staute es sich. Meine Entscheidung nicht in die Spaldingstra├če rechts einzubiegen sondern geradeaus ├╝ber B├╝rgerweide zu fahren war auch nicht von Erfolg gekr├Ânt, da es sich dort nur noch mehr staute. Letztendlich bin ich dann rechts in die Wendenstra├če gefahren. Dort ging es dann gut vorran. Problematisch ist dort nur das linksabbiegen in die Hammerbrookstrasse, da man die Stra├če sehr schlecht einsehen kann. Habe es dann aber doch ohne Unfall zur Arbeit geschafft…

Mal schauen was heute noch so passiert…


W├╝rfeltrick Kommentieren

Wie lange man daf├╝r wohl trainieren muss…


Heute bei Lidl Kommentieren

Kleiner Junge: “Papa, wieviele Dinge gibt es?”
Vater ignoriert seinen Sohn und geht einfach weiter.
Eine Minute Sp├Ąter:
Kleiner Junge: “Papa, gibt es mehr Dinge als Menschen.”
Vater: “Ja.”


DELIRIUM Kommentieren

Eben in der CoLinA* gewesen.
DELIRIUM gesehen.
Begeistert!

Es handelte sich nicht um den klassischen Cirque du Soleil wie man ihn sonst kennt. Die artistischen Einlagen waren eher sp├Ąrlich verteilt. Die Show lebte viel mehr von der Musik und den visuellen Effekten. Hier hatten sich die Macher wirklich M├╝he gegeben. Auf einen vor der B├╝hne h├Ąngende halb durchsichigen Vorhang wurden riesige Menschen, ein Aquarium und Flammen projeziert.
Die Musik war aus alten Cirque du Soleil Liedern “geremixed”. Alles ziemlich aufgepeppt, schneller im Ryhtmus, so dass man die Lieder kaum erkannte. Bequ├č viel mir dies erst kurz vor Ende auf, aber davor kamen mir auch schon viele Lieder bekannt vor.
Ich w├╝rde wieder hingehen. Damit ihr euch auch mal einen kleinen Eindruck machen k├Ânnt, hier ein paar Videos von YouTube:



*Color Line Arena


…bis dass der Tod euch scheidet 4 Kommentare

In Zukunft k├Ânnte es vielleicht schon “…bis die ersten 7 Jahren vorbei sind.” hei├čen. Die F├╝rther Landr├Ątin Gabriele Pauli hat den Vorschlag gemacht, dass Ehen zulk├╝nftig nicht ein Leben lang gelten sollten, sondern nur noch 7 Jahre. Danach k├Ânne die Ehe aber im Einverst├Ąndnis beider Partner weiter verl├Ąngert werden.

(…) Durch Ehen auf Zeit k├Ânnten Scheidungskosten gespart werden. Sie betonte, eine Ehe sei nicht dazu da, Sicherheit zu bieten. Vielmehr gehe es dabei darum, die Liebe zweier Menschen zu dokumentieren. (…)

Ich finde die Idee gar nicht mal schlecht. Das wird im Bayrischen Wahlkampf sicher noch zu Kontroversen f├╝hren. Dass dieser Vorschlag von einer Frau kommt d├╝rfte einigen stock-konservativen Herren sicher sauer aufsto├čen. Man kann sich meiner Meinung nach heutzutage nicht mehr an Werten von vor 100 Jahren orientieren. Ich wei├č selber aus dem Sportverein, wie viele alleinerziehende Eltern es gibt. Die Scheidungsraten nehmen zu und in letzter Konsequenz leiden schlu├čendlich insbesondere die Kinder unter der Trennung.
Ob eine “Ehe auf Zeit” diese Probleme dann wirklich aus der Welt schafte wage ich mal zu bezweifeln. Es ist aber auf jeden Fall mal interessanter Denkansatz.

Quelle: Spiegel Online


Musiker Trent Reznor ruft zu “Piraterie” auf Kommentieren

Trent Reznor, Gr├╝nder des Musikprojekts Nine Inch Nails (NIN), hat Besucher eines Konzerts in Sydney aufgefordert, Musik zu “stehlen”. Wie ein Video auf der Plattform YouTube zeigt, sieht er sich nach eigenen Angaben Anfeindungen seines Labels Universal Music Australia ausgesetzt, nachdem er sich ├╝ber zu hohe Preise f├╝r Musik-CDs in Australien beschwert hatte. (…)

Muss man dazu noch mehr sagen?
Ich finde das sehr symphatisch, dass mittlerweile sogar einige Musiker sich gegen die Musikindustrie und deren Preispolitik wehren. Es kann doch irgendwie nicht angehen, dass mittlerweile CDs schon mit “nur” 9,99 EUR beworben werden. Hallo? Das sind 20 DM! Schn├Ąppchen nenne ich was anders… Wobei ich gerade bei NIN noch bereit w├Ąre etwas mehr Geld zu investieren. Das neuste Album “Year Zero” hat mir pers├Ânlich sehr gut gefallen. Es gibt aber genug Alben anderer “K├╝nstler” wo man ausser 1-2 Tracks den Rest getrost vergessen kann.

via heise


Mein erstes mal: Sausalitos Kommentieren

Am Freitag war ich das erste mal im Sausalitos. Vom Ambiente her hat es mir sehr gut gefallen. Das Personal war auch sehr freundlich. Ein bisschen anders wurde mir als ich die Speisekarte -sehr nett gemacht in Form eines kleinen Magazins- n├Ąher betrachtete. Die Preise waren schon recht hoch. Zum Gl├╝ck waren wir zur Happy Hour da, so dass es Jumbo-Cocktails zum halben Preis gab.

Als ersten Cocktail habe ich dann einen “Vanilla Sky” probiert. Der besteht aus Lic├Âr 43, Galliano, Rum, Sahne, Maracuja und Orange. Mir pers├Ânlich hat der sehr gut geschmeckt. W├╝rde ich jederzeit wieder trinken.

Um den Hunger etwas zu stillen habe ich mir dann ein “Blooming Onion Chicken” bestellt. Gegrillte H├Ąhnchenbrust mit Schmorzwiebeln, Tomaten und K├Ąse.

Burger

├äu├čerst lecker, aber zusammen mit dem Kram den ich in letzter Zeit gefuttert habe wohl auch mit daran schuld, dass ich wieder leicht zugenommen habe. Werde mich in n├Ąchster Zeit mal wieder etwas zusammen rei├čen m├╝ssen.

Der zweite und letzte Cocktail des Abends war dann ein “Sailormoon”. Cherry Brandy, Creme de Cacao, Vodka, Mandelsirup, Zitronensaft, Kirschsaft und Ananassaft. F├╝r meinen Geschmack war der Cocktail etwas zu s├╝├č. Geschmeckt hat er aber trotzdem :-).


A380 Kommentieren

Anl├Ąsslich der Airport Days in Hamburg ist auch der A380 heute hier zu Gast. Eben ist die Maschine hier l├Ąnger geflogen. Das Dr├Âhnen der Triebwerke kann man durchaus als “m├Ąchtig” bezeichnen. Die Lautst├Ąrke war aber, obwohl es ein Durchstarten war, doch recht moderat.

Eine G├Ąnsehaut habe ich trotzdem bekommen…


After Work Golf Kommentieren

Heute war ich das erste mal “Golfen” und zwar beim “After Work Golf”. Ganz in der N├Ąhe der City S├╝d ist eine Driving Range. Mein Kollege und ich fuhren da direkt nach 18 Uhr hin. F├╝r 5 EUR Eintritt durfte man dann so lange wie man wollte B├Ąlle ins Feld kloppen. Am Anfang haperte es noch etwas mit der Technik aber schon nach kurzer Zeit gab uns ein erfahrener Golfer erste Tipps. Wirklich verbessert hat sich mein Abschlag dadurch leider nicht. Die B├Ąlle fielen alle immer recht fr├╝h wieder auf den Boden.
Nach 2 Stunden, bei mir schmerzte bereits die Armmuskulatur (im rechten Arm) und an der Hand bildete sich eine Blase, entschieden wir dann dass es genug sei. Wir wurden noch nett von einer Mitarbeiterin beraten und fuhren dann nach Hause.

Mal schaun ob ich morgen meine Maus noch geschubst kriege… ­čśë


*Mjam* Kommentieren

Heute Mittag lecker bei Henssler & Henssler essen gewesen. Der Chef hat selber gekocht und ich muss sagen es war sehr lecker. Als Vorspeise gabs ein Sachimi aus Lachs und Hauptgericht Kabeljaufilet (kann aber auch was anderes gewesen sein, kenne mich mit Fisch nicht so aus ­čśë ) mit sehr leckerer So├če. Das Ambiente war recht schlicht gehalten, was durchaus auch ein Plus ist. Der Service war schnell und freundlich.
Kann das Restaurant nur jedem Empfehlen! ­čÖé

Kleiner Nachtrag… die Kellnerinnen sahen auch sehr lecker aus ­čśë


US Open: Federer holt sich den Titel Kommentieren

Er hat es wieder einmal geschafft. Zum vierten mal in Folge sicherte sich Roger Federer den Titel der US Open – sein 12. Grand Slam Titel insgesamt!
Die Partie gegen Novak Djokovic war an Spannung kaum zu ├╝bertreffen. Federer war in den richtigen Momenten immer Top, wehrte Satzb├Ąlle gegen sich ab und war in zwei Tie-Breaks siegreich. Djokovic harderte nach der vergebenen Chance im 1. und 2. Satz zunehmends mit sich selbst und hatte im 3. Satz keine wirkliche Chance mehr.
Das lange aufbleiben hatte sich also f├╝r mich gelohnt ­čśë


US Open: Federer zieht ins Finale ein Kommentieren

Roger Federer ist gerade ins Finale der US Open eingezogen und trifft dort am morgigen Abend auf Novak Djokovic. Heute Abend bezwang er in einem ├Ąu├čerst Spannenden Spiel Nikolai Davidenko. Wie f├╝r ihn eigentlich schon ├╝blich startete er schwach in die Partie, konnte den ersten Satz aber doch noch drehen.
Der zweite Satz ging deutlich an Federer. Im dritten Satz konnten sowohl Federer als auch Davidenko mehrmals ein Break holen. Davidenko hatte sogar einen Satzball konnte diesen aber nicht verwerten. Nach dem letzten Break zum 6:5 war das folgende Aufschlagsspiel vom Schweizer nur noch Formsache und er Einzug ins zehnte Grand Slam Finale in Folge gelungen:

Endergebnis: 7:5, 6:1, 7:5


Spam of the Day Kommentieren

Ich habe das Gef├╝hl, dass das Spamming Problem wieder st├Ąrker geworden ist. Eine Zeitlang hatte ich einigerma├čen Ruhe, momentan bekomme ich aber wieder so an die 50 Spam Mails pro Tag. Dabei werden die Betreff Zeilen mittlerweile deutlich Vielseitiger. Hier mal ein kleiner Auszug vom heutigen Tage:

Hollywood wartet auf Sie!
Ach nee, na da werd ich gleich mal nen Flug buchen…

Valentino Resigns
Who the f*** is Valentino?

Re:
Re: Re:

Trenne dich von deinem alten Wecker
Warum sollte ich? Er funktioniert prima!

US $ 69.95 Price for Viagra (Sildenafil) 100mg x 10 pills
Aha, es gibt sie doch noch… die guten alten Viagra Spams…

of online friends.
H├Ą?

Von Julian habe ich diesen Link erhalten
Was du nicht sagst.

Dear Customer Feel Good Now!
Yeah, I really will… if you shut this f*** up!



Imhotep theme designed by Chris Lin. Proudly powered by Wordpress.
XHTML | CSS | RSS | Comments RSS

Webstats4U - Kostenlose web site statistiken Pers├Ânliche Homepage webseite Z├Ąhler